BACH – ganz leise
Auf der CD sind Werke von Johann Sebastian Bach in erweiterten Bearbeitungen der romantischen Komponisten Max Reger, Josef Rheinberger, Carl Reinecke und Ignaz Moscheles zu hören. Ergänzt wird das Programm durch Musik im Empfindsamen Stil des Bachsohnes Wilhelm Friedemann Bach. Das reichhaltige Instrumentarium ermöglicht das Einhören in ungewohnte Klangwelten. Neben der Auslotung des Pianissimobereichs haben die Ausführenden eine verloren gegangene Interpretation der Metronomangaben zum Leben erweckt, welche Raum lässt für eine differenzierte Artikulation und Agogik. Dadurch wird ein entspanntes und ausgefülltes Musizieren ermöglicht.

Stefan Müller, Tasteninstrumente
Martin Pirktl, Gitarren